Arbeitgeber_Bundespolizei
Arbeitgeber_Bundespolizei
Quelle
Bundespolizei

Was wir dir bieten

Arbeitgeber Bundespolizei

Bei uns können Berufsanfänger wie Fachkräfte in unterschiedlichen Bereichen einsteigen, so zum Beispiel im Polizeivollzugsdienst, in der Polizeitechnik oder IT. Unser Ziel ist es, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter individuell zu fördern und sie ihren Talenten und Wünschen entsprechend einzusetzen.

45.000

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bundesweit

30.580

Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamte

9.051

Frauen in der Bundespolizei

Deine Vorteile

Abwechslung garantiert! Viele spannende Aufgaben warten auf dich

Du wirst Teil eines Teams, in dem sich jeder auf jeden verlassen kann

Durch regelmäßige Fortbildungen lernst du ständig dazu

Bei uns zählt, was du kannst – nicht dein Geschlecht oder deine Herkunft

Neben dem Beruf bleibt dir genug Zeit für Familie, Freunde und Hobbys

Deinen Arbeitsplatz hast du sicher

Ab dem ersten Tag bist du über die Heilfürsorge krankenversichert

Wir übernehmen alle Kosten, wenn du einmal krank wirst

Du trägst dazu bei, dass Deutschland sicher und frei bleibt

Großer Arbeitgeber – große Verantwortung

Die Bundespolizei beschäftigt rund 45.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie alle leisten ihren Beitrag, um Deutschland und Europa sicherer zu machen. Als staatliche Behörde sind wir dem Bundesministerium des Innern unterstellt und erfüllen viele anspruchsvolle Aufgaben. Langweilig wird das nie – denn kein Tag ist wie der andere.

Wenn du dich für eine Laufbahn bei der Bundespolizei entscheidest, sorgst du für Sicherheit an Flughäfen und Bahnhöfen, auf See und in der Luft. In anderen Einsatzbereichen ermittelst du gegen Schleuserringe, fahndest nach Kriminellen, schützt die Goldreserven der Bundesbank oder wirst Spezialist für Polizeitechnik und IT.

Andere Länder beim Aufbau staatlicher Strukturen unterstützen

Weil Zusammenarbeit in einer globalisierten Welt immer wichtiger wird, kannst du als Bundespolizistin oder -polizist auch rund um den Globus eingesetzt werden. Die Bundespolizei beteiligt sich aktuell zum Beispiel an Einsätzen:

  • der Vereinten Nationen
  • der Europäischen Union 
  • der EU-Grenzschutzagentur Frontex
  • oder der Baltic Sea Region Border Control Cooperation

 

close Created with Sketch.
Quelle
Bundespolizei

Job und Familie unter einen Hut bekommen

Wir setzen uns dafür ein, dass das Familienleben unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht unter den beruflichen Herausforderungen leidet. 2014 wurde die Bundespolizei erstmals als besonders familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert.

Falls dir das Thema Arbeitszeit wichtig ist – uns geht es genauso: Darum unterstützen wir dich mit flexiblen und individuellen Arbeitszeitmodellen. Je nach Aufgabengebiet hast du die Möglichkeit, deine Dienste so zu planen, dass noch genügend Zeit für Partner, Kinder oder Freunde bleibt.

Wir wollen, dass es dir gut geht, und dir deine Arbeit Spaß macht: Solltest du einmal Probleme am Arbeitsplatz oder private Sorgen haben, kannst du jederzeit die Hilfe von Vorgesetzten, fachlich geschulten Ansprechpartnern oder den Experten der Bundespolizeiseelsorge in Anspruch nehmen.

Gleiche Chancen für alle

Wir setzen uns aktiv gegen Diskriminierung und für die Gleichbehandlung von Frauen, Männern und Menschen mit Behinderung ein. Schon jetzt gehören deutschlandweit 1.868 Schwerbehinderte zu unseren Teams.

Aktuell sind 8.345 aller Polizeivollzugsbeamten Frauen – das entspricht knapp 15 Prozent. Wir wünschen uns, dass es noch viel mehr werden, und freuen uns deshalb besonders, wenn sich angehende Polizistinnen bei uns bewerben.

Deine Leistung zählt

Egal, wo du herkommst, woran du glaubst oder wen du liebst: Deine Lebenserfahrung und dein Blick auf die Welt sind ein großes Plus, wenn es darum geht, im Alltag als Bundespolizist mit unterschiedlichsten Menschen umzugehen.

Unsere Gesellschaft wird bunter – und die Bundespolizei mit ihr. Wir schätzen Vielfalt, denn sie macht uns stärker. Bewerbungen von Menschen verschiedener Herkunft und Hintergründe sind uns herzlich willkommen. Diskriminierung dulden wir nicht.

Bundespolizei_Chancengleichheit
Bundespolizei_Chancengleichheit
Quelle
Bundespolizei

Damit kannst du rechnen

Wie viel du bei der Bundespolizei am Ende des Tages verdienst, hängt nicht zuletzt davon ab, für welche Laufbahn du dich entschieden hast. Auch deine Berufserfahrung und dein Einsatzbereich spielen bei der Höhe des Verdienstes eine entscheidende Rolle.

Grundlage für deinen Verdienst ist die aktuelle Besoldungstabelle des Bundes. Hier kannst du dir einen ersten Eindruck über die unterschiedlichen Besoldungsgruppen verschaffen.

Dein Ziel ist unser Ziel

Ein Beruf, viele Einsatzmöglichkeiten: Ob beim Schutz der Grenzen, bei Kontrollen an Flughäfen und Bahnhöfen oder in allen übrigen Aufgabenbereichen der Bundespolizei – im Laufe deiner Karriere kannst du durch stetige Fortbildung und Spezialisierung mit deinen Aufgaben wachsen.

Du bist bereit für mehr Verantwortung? Das freut uns, denn deine Chancen sind gut: Wenn du engagiert bist und vollen Einsatz zeigst, kannst du als Bundespolizistin oder -polizist auch in die nächsthöhere Laufbahn aufsteigen.

Bundespolizei Logo Negativ
Haben wir dein Interesse geweckt?