Bild zum Blogbeitrag Jahresrückblick 2021
Bild zum Blogbeitrag Jahresrückblick 2021
Quelle
Bundespolizei
17.12.21

Das war unser Jahr 2021 in Zahlen und Fakten!

Auch das Jahr 2021 war geprägt von Corona, weshalb wir schweren Herzens Präsenzveranstaltungen wie z. B. Coffee-with-a-Cop absagen mussten. Natürlich haben wir uns davon aber nicht unterkriegen lassen und die Nachwuchsgewinnung stand auch in diesem Jahr nicht still. Nachfolgend erhaltet ihr euren ganz eigenen Bundespolizei-Jahresrückblick!

Auch in 2021 haben wir Luca wieder eingeladen, der mit unserem Kollegen Simon ein Polizeigame auf Herz und Nieren geprüft hat. Wer den Reality-Check noch nicht gesehen hat und herausfinden will, wie der echte Polizeialltag aussieht, kann hier noch einmal reinschauen! Außerdem erfahrt ihr, wer von den beiden mehr Curls schafft.

Simon ist allerdings auch ohne Kamerabegleitung für die Nachwuchsgewinnung aktiv und hat als Einstellungsberater immer ein offenes Ohr für euch. Egal ob Fragen zu den Einstellungsvoraussetzungen oder zum Auswahlverfahren. Die Einstellungsberater beantworten alle Anfragen. Ein Blick auf unsere Beratungsseite gibt Euch die wichtigen Infos.

Gespickt mit wertvollen Tipps und Tricks für die Bewerbung zeigt sich auch unser bundespolizeieigener Podcast FUNKDISZIPLIN. Knapp 15 Stunden Material haben die fünf Podcaster im Jahr 2021 aufgenommen, um euch Einblicke in den Polizeialltag aus erster Hand geben zu können. Mit weiteren 26 Folgen aus 2021 zählt der Podcast der Bundespolizei nun schon 65 Episoden –Ihr habt uns dafür belohnt: Insgesamt 230.000 Mal wurden unsere Podcastfolgen in diesem Jahr angeklickt – vielen Dank für eure Treue!

Auch die Community auf YouTube ist gewachsen: Sage und schreibe 5 Millionen neue Klicks haben wir erzielt, was einer Wiedergabezeit von 120.000 Stunden in den letzten 365 Tagen entspricht. Das sind knapp 14 Jahre – Wahnsinn! Das liegt nicht zuletzt auch an der neuen Mini-Serie, in der exklusive Einblicke in die ersten Tage der Polizeiausbildung gegeben werden. An insgesamt fünf Drehtagen haben wir eine Lehrgruppe zum Start ihrer Ausbildung in Diez begleitet. Das Ergebnis findet ihr auf unserem YouTube-Kanal.

Und wenn wir schon bei Zahlen sind: Auch dein Besuch hier auf der Webseite ist einer von über 1.8 Millionen in den letzten 12 Monaten. Die meistgeklickten Blogbeiträge dabei waren:
1. „Kurzentschlossene aufgepasst
2. „
Zeig mir deine Schulter!
3. „
Das mündliche Testverfahren

Damit alle Informationen für die Bewerbung und den Einstieg bei der Bundespolizei auf einen Blick verfügbar sind, haben wir 2021 eine eigene Bundespolizei Karriere-App entwickelt, die seit dem Sommer für alle Smartphones in den jeweiligen Stores downloadbar ist. Mittlerweile wurde die App schon über 8.000 Mal von euch heruntergeladen. Wenn ihr euren Bewerbungsstatus noch nicht in der Hosentasche tragen solltet: Hier entlang!

Resümierend können wir sagen: unsere Bundespolizeifamilie wächst! 2021 durften wir über 3.800 neue Anwärterinnen und Anwärter in ihrer Ausbildung im mittleren und gehobenen Dienst begrüßen. Das Durchschnittsalter lag dabei übrigens bei 20,71 Jahren. Auch für die Kurzentschlossenen unter euch besteht noch die Chance, 2022 ein Teil davon zu werden: Falls ihr eure Bewerbung noch nicht abgeschickt haben solltet, wird es jetzt höchste Zeit! Bis zum 31. Januar 2022 habt ihr noch die Gelegenheit dazu. Weitere Informationen zur Bewerbung findet ihr hier.

Falls Ihr noch mehr über die Bundespolizei erfahren wollt schaut gerne auf Instagram vorbei oder lest euch den Jahresbericht 2020 durch.

Wir freuen uns darauf, euch auch 2022 spannende Einblicke in die vielfältigen Möglichkeiten bei der Bundespolizei zu geben. Bis dahin wünschen wir euch frohe Weihnachten und einen guten und sicheren Rutsch ins neue Jahr!