Header zum Podcast der Bundespolizei
Header zum Podcast der Bundespolizei
Quelle
Bundespolizei
02.01.20

FUNKDISZIPLIN – Der BPOL Podcast Episode 17: Q&A 3.0 – Dos and Don’ts für Deine Bewerbung

Wer mit guten Vorsätzen und einer ordentlichen Portion Motivation ins neue Jahr gestartet ist, hat noch bis zum 31. Januar 2020 Zeit, seine Bewerbung bei der Bundespolizei einzureichen. Welche Voraussetzungen man dafür mitbringen muss und wie man das Auswahlverfahren erfolgreich durchläuft, um tatsächlich im kommenden September bei der Bundespolizei zu beginnen – davon handelt die neue Episode unseres Podcasts FUNKDISZIPLIN.

In der Vergangenheit haben unsere Podcaster bereits viele Fragen rund um das Thema Bewerbung beantwortet. Dieses Mal widmen sich Susann, Simon, Daniel und Phil deshalb ganz besonders den Fragen die der Community unter den Nägeln brennen.

Dabei geht es von Einstellungsvoraussetzungen wie Staatsbürgerschaft oder Fachhochschulreife (im gehobenen Dienst) schnell zum Klassiker-Thema „Sporttest“. Da viele Bewerberinnen und Bewerber hiervor besonders großen Respekt haben, geben unsere Podcaster wertvolle Tipps, wie sich dieser mit der richtigen Vorbereitung meistern lässt.

Außerdem ist von großem Interesse das Thema „Tätowierungen“ – welche Tattoos darf ich wo haben und wann könnte es bei der Einstellung zu einem Problem kommen? Auch die Thematik „Lange Haare bei Männern“ steht auf der Agenda. Welcher Podcaster seine Kollegen überrascht und aus eigener Erfahrung sagen kann, dass man auch mit langen Haaren bei der Bundespolizei durchstarten kann, erfahrt ihr in der neuen Episode.

Die gibt es wie immer hier auf unserer Website, auf unserem YouTube Kanal oder unterwegs über die Audio-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts oder Deezer.


Wer noch mehr zum Thema Bewerbungsprozess und Auswahlverfahren hören möchte, dem empfehlen wir nochmal in die dritte Episode von FUNKDISZIPLIN reinzuhören. Darin erzählen unsere Podcaster auch von ihren ganz persönlichen Erfahrungen aus dem Auswahlverfahren.