BPOL-Header-Ep75-BWL
BPOL-Header-Ep75-BWL
Quelle
Bundespolizei
29.04.22

FUNKDISZIPLIN - Der BPOL Podcast Episode 75: Ein BWLer als Bundespolizist? Geht nicht, gibt's nicht!

Verantwortung übernehmen, Entscheidungen treffen und Probleme lösen: Das sind die großen Aufgaben eines Inspektionsleiters oder –leiterin bei der Bundespolizei. Neben dem klassischen Büroalltag, bei dem Einsatzauswertungen und Personalangelegenheiten anfallen, führen sie die spannenden Einsätze der Bundespolizei. Hier bewahren die Führungskräfte in brenzligen Situationen einen kühlen Kopf und leiten das Team. Wenn man das Studium im gehobenen Polizeivollzugsdienst abgeschlossen hat, bietet sich die Möglichkeit, (natürlich nach ein paar Jahren Berufserfahrung) in den höheren Polizeivollzugsdienst aufzusteigen. Es geht aber auch anders: Als sogenannter „Seiteneinsteiger“ hat Karl-Rafael Kubisch direkt im höheren Dienst begonnen und ist einer der jüngsten stellvertretenden Inspektionsleiter der Bundespolizei. Für Folge 75 von FUNKDISZIPLIN haben wir ihn eingeladen und möchten wissen, was ihn dazu gebracht hat, Hoodie gegen Uniform zu tauschen.

Heute ist Karl-Rafael Kubisch stellvertretender Inspektionsleiter in Magdeburg. Aber das war nicht immer sein Plan: Er studierte Internationale BWL im Bachelor und Master und ist erst über Umwege bei der Bundespolizei gelandet. Diese Entscheidung bereut er nicht – ganz im Gegenteil: Er ist stolz, einem gesellschaftlich so wichtigen Beruf nachgehen zu können. In Folge 75 plaudert Kubisch aus dem Nähkästchen und erzählt, weshalb er an seinen ersten Tagen im Dienst einen Kulturschock hatte, wie er sich als junge Führungskraft – auch bei älteren Kolleginnen und Kollegen - behauptet und bei welchen Einsätzen er so richtig ins Schwitzen gekommen ist. Außerdem gibt er wertvolle Tipps und Tricks für das Auswahlverfahren und Studium bei der Bundespolizei.

Auch du kannst dir vorstellen, schon jung Verantwortung zu übernehmen und einem sinnvollen Beruf nachzugehen? Dann bietet dir diese Folge von FUNKDISZIPLIN alles, was du wissen musst! Hör‘ rein bei Spotify, Google Podcast, Amazon Music, Apple Podcast, Deezer, YouTube und hier auf der Webseite.