Header zur Veranstaltungsreihe Escape Room
Header zur Veranstaltungsreihe Escape Room
Quelle
Bundespolizei
08.10.19

Hast du das Zeug für das Cleverteam? Die Escape-Room-Roadshow rollt im Oktober und November durch Deutschland.

Ein Fahrgast bekommt im Zug das Telefonat eines anderen Passagiers mit. Und das was er hört, ist äußerst beunruhigend. Es gelingt dem Fahrgast, den Verdächtigen von hinten zu fotografieren. Als der Zug den nächsten Bahnhof erreicht, meldet er sich augenblicklich bei der Bundespolizei. Jetzt kommst du ins Spiel: Gelingt es dir den Verdächtigen zu identifizieren und die Tat zu verhindern?

Im Escape-Room der Bundespolizei kannst du erleben, wie spannend die Arbeit als Bundespolizist ist. Kombinationsfähigkeit, ein richtiger Riecher und ein kühler Kopf, auch wenn es schnell gehen muss - das sind wichtige Eigenschaften, die jeder Bundespolizist haben sollte. Und die Herausforderungen in unserem mobilen Escape-Room verlangen dir genau das ab.

Noch in diesem Jahr machen wir sechsmal Station und sind dabei in ganz Deutschland unterwegs. Komm vorbei und bring deine Freunde gleich mit, wenn der Escape-Room in deiner Region vorfährt. Folgende Stopps macht unsere Roadshow in 2019:

  • 18.10.2019 München - Odeonsplatz
  • 19.10.2019 Stuttgart - Pariser Platz
  • 26.10.2019 Köln - Schildergasse
  • 02.11.2019 Frankfurt am Main – Roßmarkt
  • 08.11.2019 Hamburg – Alstertal Einkaufszentrum
  • 09.11.2019 Berlin – Hallen am Borsigturm

Die Veranstaltungen finden jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr statt.

Falls du nicht direkt an der Reihe bist, kannst du an den Rätselboxen deine grauen Zellen schon einmal auf Betriebstemperatur bringen. Zudem sind selbstverständlich Kollegen der Bundespolizei vor Ort, um aus ihrem Arbeitsalltag zu berichten. Die Einstellungsberater können Dir außerdem zu den spannenden Karrierechancen bei der Bundespolizei konkrete Auskünfte geben.

Wir freuen uns, dich kennenzulernen und sind gespannt, ob es dir gelingen wird, die Tat zu verhindern – bist du bereit?!

close Created with Sketch.
Quelle
Bundespolizei