Headerbild Jahresrückblick 2022
Headerbild Jahresrückblick 2022
Quelle
Bundespolizei
21.12.22

Unser Jahr 2022 – der große Bundespolizei-Jahresrückblick

Die Bundespolizei schaut auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr zurück und wir wollen euch daran teilhaben lassen: Freut euch auf den großen Jahresrückblick mit aufregenden Aktionen, beeindruckenden Zahlen und schönen Erinnerungen.

Das Jahr 2022 stand ganz unter dem Motto Begegnungen – denn endlich konnten wir wieder auf Tour gehen und viele von euch persönlich kennenlernen. Mit der Bundespolizei X-Perience sind wir quer durch die Republik gereist und machten Stopp in sechs deutschen Großstädten. An unseren Ständen konntet ihr eine unserer VR-Brillen aufsetzen und wart sofort mittendrin: In einer Verfolgungsjagd, im Cockpit eines Helikopters oder bei einer Demonstration. Mehr als 2.000 Personen konnten so den Berufsalltag der Bundespolizei hautnah miterleben!

Einblicke in die tägliche Arbeit unserer Bundespolizistinnen und –polizisten konntet ihr euch ebenfalls in unserem Podcast Funkdisziplin abholen - den ihr jeden Monat um die 20.000mal gestreamt habt! Wir sind überglücklich, dass ihr uns  treu geblieben seid, und wer weiß, was Spannendes im neuen Jahr auf euch wartet.

Für all diejenigen, die sich schon immer gefragt haben, ob sie fit wie ein Bundespolizist sind, gab es Anfang des Jahres die große 10-Wochen-Fitness-Challenge auf unserem Instagram-Account. Alles, was ihr für die Teilnahme benötigt hattet, war eine gute Portion Motivation und schon konnte es losgehen. Mit unserem zehnwöchigen Fitnessplan, den YouTube-Anleitungen und der Beratung durch unsere Fitness-Experten konntet ihr Kraft und Ausdauer im Handumdrehen steigern und euch ganz nebenbei für den Sporttest vorbereiten. Für alle, die Interesse haben, sind die Stories weiterhin in unseren Highlights gespeichert.

Das soll es mit den Herausforderungen aber nicht gewesen sein: Unsere Bundespolizistinnen und Bundespolizisten traten in insgesamt fünf Challenges gegen die Sportler Gina Lückenkemper und Waldi Müller an und stellten ihre Fähigkeiten in puncto Wissen, Sport und Geschicklichkeit auf die Probe. Konnten unsere Kollegen Mandy und Sascha die Sportler schlagen? So viel ist sicher: Das Kopf an Kopf Rennen sorgte für Nervenkitzel! Zum Video geht es hier entlang.

Und wenn wir schon bei Aufrufen sind: Auch dein Besuch hier auf der Webseite ist einer von über 1.3 Millionen in den letzten 12 Monaten.

Zu guter Letzt haben wir uns gefreut, euch eine weitere Einstiegsmöglichkeit bei der Bundespolizei vorzustellen: Neben der Ausbildung und dem Studium für den Polizeivollzugsdienst bieten wir ab Januar den dualen Studiengang Verwaltungsinformatik an. Als Schnittstelle zwischen Verwaltung und IT bekommen die Studierenden das Beste aus beiden Welten. Die Absolventinnen und Absolventen werden nach dem Studium bei der Bundespolizei eingesetzt und sind fit für die speziellen IT-Anforderungen von Behörden. Klingt spannend? Bis zum 13. Januar 2023 könnt ihr euch noch hier bewerben.

Abschließend wollen wir uns noch ganz herzlich bei euch bedanken, denn unsere Bundespolizeifamilie wächst weiter und weiter! 2022 durften wir über 2.500 neue Anwärterinnen und Anwärter in ihrer Ausbildung im mittleren und gehobenen Dienst begrüßen und auch ihr habt immer noch die Chance, September 2023 ein Teil davon zu werden: Falls ihr eure Bewerbung für den Polizeivollzugsdienst noch nicht abgeschickt haben solltet, wird es jetzt höchste Zeit! Bis zum 31. Januar 2023 habt ihr noch die Gelegenheit dazu. Weitere Informationen zur Bewerbung findet ihr hier.

Freut euch auf neue spannende Aktionen der Bundespolizei im Jahr 2023. Bis dahin wünschen wir euch einen guten Rutsch und fröhliche Feiertage!