BPOL - Header - Fit in den eigenen vier Wänden
BPOL - Header - Fit in den eigenen vier Wänden
Quelle
Bundespolizei
08.04.20

Trotz #wirbleibenzuhause weiter trainieren – nutzt die Zeit und werdet „Fit wie ein Bundespolizist“

Sportfreunde und solche die es noch werden wollen aufgepasst!

Auch wenn dein Sportverein das Training ausgesetzt und dein Fitnessstudio um die Ecke geschlossen hat, gibt es keine Ausreden! Denn zwischen Netflix Serienmarathon und TikTok Challenges bleibt genügend Zeit, sich auch zuhause fit zu halten. Mit unserer Workoutreihe „Fit wie ein Bundespolizist“ wird dir garantiert nicht langweilig.

In acht verschiedenen Workouts bieten dir unsere Bundespolizisten Annabell, Babett, Mert und Alex das perfekte Mittel gegen Langeweile und Lagerkoller. Der Schwierigkeitsgrad steigert sich von Video zu Video, so verhelfen dir unsere Kollegen von Workout zu Workout zu mehr Kondition und Ausdauer. Um die Workouts möglichst effizient zu Hause durchzuführen, haben sie hier noch ein paar Tipps gesammelt:

Wie trainiere ich am besten?

Die Workouts sind so angelegt, dass sämtliche Muskelgruppen trainiert werden und du ganzheitlich fit wirst. Starte also mit dem Workout Nr. 1 und arbeite dich dann Schritt für Schritt voran, bis du bei unserem letzten Workout (Nr. 8) angekommen bist. Keine Angst innerhalb des Workouts gibt es verschiedene Variationen der Übungen und  falls du dich noch nicht fit genug für das nächste Workout fühlst, wiederhole die Einheit einfach.

Wann trainiere ich am besten?

Nach dem Workout benötigt dein Körper Regeneration, weswegen wir dir empfehlen, zwischen den Workouts einen Tag Pause einzulegen, so dass dein Körper genügend Zeit hat, die Energiespeicher aufzufüllen und sich zu erholen.

Ob morgens oder abends kannst du selbst entscheiden, denn unsere Workouts stehen dir 24/7 zur Verfügung.

Was benötige ich für die Workouts?

Für Burpees, Planks und Co. ist keine Ausrüstung notwendig. Fehlende Gewichte kannst du durch Alltagsgegenstände wie zum Beispiel einer Wasserflasche ersetzen. Mach dir genügend Platz und leg eine Fitnessmatte aus, falls du eine griffbereit hast – im Notfall klappt es auch auf einem Teppich oder Handtuch.

Jetzt aber genug gelesen - spring in dein Sportoutfit, schnapp dir eine Wasserfalsche und dann geht’s los! Neben deiner eigenen Fitness trainierst du so übrigens auch perfekt für unseren Sporttest. Sei dabei und werde fit wie ein Bundespolizist!

Falls du dich über den Sporttest noch weiter informieren möchtest, erfährst du hier was dich genau erwartet. Außerdem findest du alle Informationen zum Sporttest, aber auch zu den weiteren Einstellungskriterien, in unserer Mediathek.