Von Anfang an nah dran – deine Ausbildung im mittleren Dienst bei der Bundespolizei
Von Anfang an nah dran – deine Ausbildung im mittleren Dienst bei der Bundespolizei
Quelle
Bundespolizei
09.04.19

Von Anfang an nah dran – deine Ausbildung im mittleren Dienst bei der Bundespolizei (3/5)

Du hast dich erfolgreich für die Laufbahnausbildung im mittleren Polizeivollzugsdienst beworben? Dann herzlich willkommen, du bist jetzt Polizeimeisteranwärter/in! Vor dir liegen nun 2,5 spannende Jahre, in denen wir dich zum Bundespolizisten bzw. zur Bundespolizistin machen. Danach bist du bereit, um im Kontroll- und Streifendienst die Bürger unseres Landes zu schützen. Egal ob Demonstrationen, Fußballspiele oder der tägliche Kontakt mit dem Bürger beim Streife laufen, im mittleren Polizeivollzugsdienst bist du immer mittendrin.

Im Moment interessiert dich vermutlich aber eher der Ablauf deiner Ausbildung. Diese beginnt für dich zusammen mit den anderen Anwärtern in deinem AFZ. Bist du dort eingetroffen, bekommst du einen Laufzettel, welchen du erst einmal abarbeiten musst. Dabei lernst du das AFZ kennen und erhältst alle notwendigen Unterlagen, Informationen und natürlich deine Uniform.

Der inhaltliche Schwerpunkt deines ersten Ausbildungsjahres ist die Theorie der Polizeiarbeit. Da wir dich jedoch für den Kontroll- und Streifendienst ausbilden, paukst du nicht nur das notwendige Wissen, sondern nimmst auch an einsatznahem Training teil. Bei diesem schulen dich unsere erfahrenen Ausbilder in der Durchführung von Kontrollen und Festnahmen sowie im Umgang mit renitenten Personen. Um die simulierten Einsatzsituationen für dich möglichst real zu gestalten, haben wir extra nachgebaute Kontrollstellen, Bahn- und Flugzeugabteile und ganze Bahnsteige mit Waggons in unseren AFZ.

Aber nicht nur unsere Übungsstätten sind einzigartig, auch unsere Dienstwagen sind etwas Besonderes. Vermutlich bist du bisher noch nicht mit Blaulicht gefahren, oder? Deshalb erklären wir dir, wie und wann du dieses nutzten darfst. Wenn du noch keinen Führerschein besitzt, dann musst du diesen parallel zur Ausbildung privat erwerben. Solltest du jetzt jedoch schon an Verfolgungsfahrten denken - das hat noch etwas Zeit.

Am Ende des ersten Dienstjahres zeigst du uns dann, dass du rund um Einsatz- und Verfassungsrecht sowie Einsatzlehre und Kriminalistik alles gelernt hast, was ein Polizeimeisteranwärter wissen sollte.

Im zweiten Ausbildungsjahr lernst du in verschiedenen Praktika unsere Einsatzbereiche kennen. Du nimmst an echten Einsätzen teil! Natürlich steht dir stets ein erfahrener Beamter zur Seite, aber du bekommst die Möglichkeit, die polizeiliche Arbeit kennenzulernen und bereits Gelerntes umzusetzen.

Du verbringst nun jeweils abwechselnd 8 Wochen im AFZ und anschließend in einem der Einsatzbereiche. Dabei lernst du die Bundesbereitschaftspolizei und die Kollegen der Luftsicherheit, der grenzpolizeilichen Aufgaben und im bahnpolizeilichen Aufgabenbereich kennen. Hierbei kannst du schon einmal ausprobieren, welche spätere Verwendung dich interessiert.

Im verbleibenden letzten halben Jahr bereitest du dich vor allem auf deine Laufbahnprüfung vor. Das heißt, sechs Monate lang überwiegend noch einmal intensiv alles Gelernte zu wiederholen und zu verinnerlichen, bis es dir ins Blut übergeht. Das klappt bei fast allen unserer Auszubildenden gut. Solltest du jedoch Bedenken haben oder Hilfe suchen, dann sind deine Ausbilder natürlich immer für dich da.

Du kannst es nach bestandener Prüfung kaum erwarten, endlich als Bundepolizist zu arbeiten? Das verstehen wir gut! Deshalb beginnt dein Dienst nach der Verabschiedung zum Ende deiner Ausbildung innerhalb von 24 h direkt in deiner neuen Dienststelle. Du bist nun für drei Jahre Beamter auf Probe - viel Spaß im Dienst! Solltest du später, nach etwas Berufserfahrung, Lust auf eine Fortbildung haben, dann bieten wir dir verschiedene Möglichkeiten: Du kannst dich für weitere Aufgabenbereiche qualifizieren und auch studieren, um in den gehobenen Dienst zu wechseln. Der Dienst bei uns ist mit Sicherheit vielfältig.


Alle Beiträge dieser Blogserie:

  1. „Log in. – so bewirbst du dich bei der Bundespolizei“ – Infos rund um deine Bewerbung
  2. „Viermal alles geben – diese Tests musst du bestehen“ – alles, was beim Auswahlverfahrens auf dich wartet
  3. „Von Anfang an nah dran – deine Ausbildung bei der Bundespolizei“ – das spannende Leben während der Ausbildung
  4. „Du hast das Zeug zur Führungskraft – dein Studium bei der Bundespolizei“ – ein Vorgeschmack auf die Zeit als Polizeikommissaranwärter
  5. „Insight AFZ – vom Einkleiden bis zur Waffenkammer“ – exklusive Einblicke in unsere Aus- und Fortbildungszentren (AFZ)