Bundespolizei See und Flugdienst Header
Bundespolizei See und Flugdienst Header
Quelle
Bundespolizei
01.04.22

Zu Wasser oder zu Luft: Deine Chance auf einen Direkteinstieg bei der Bundespolizei See oder beim Flugdienst!

Du hast Lust auf eine Karriere auf hoher See oder im Cockpit bei der Bundespolizei? Dann nutze jetzt deine Chance! Denn ab sofort kannst du dich bis zum 30. Juni 2022 für einen Direkteinstieg bei der Bundespolizei See oder dem Bundespolizei Flugdienst bewerben und zum 1. September 2023 starten!

Und so laufen Bewerbungs- und Auswahlprozess für einen Direkteinstieg in die beiden Einsatzbereiche ab:

 

Heimathafen Bundespolizei: Komm an Bord!

Im Rahmen des Projekts „Heimathafen“ bekommst du die Möglichkeit, nach deiner Ausbildung im mittleren oder gehobenen Polizeivollzugsdienst direkt bei der Bundespolizei See im seemännisch/nautischen oder technischen Polizeivollzugsdienst durchzustarten.

Nach deiner Bewerbung erfolgt der Auswahlprozess in zwei Schritten: Du durchläufst zunächst das Auswahlverfahren für den mittleren oder gehobenen Polizeivollzugsdienst und direkt im Anschluss das Auswahlverfahren für die Fortbildung bei der BPOL See. Bestehst du beide überdurchschnittlich, steht nach deiner Ausbildung einem Direkteinstieg im seemännisch/nautischen oder technischen Polizeivollzugsdienst bei der BPOL See nichts mehr im Weg!

Laufbahn: mittlerer Dienst und gehobener Dienst

Bewerbungsfrist: 30.06.2022

Ausbildungsstart: 01.09.2023

Mehr Infos zu den Voraussetzungen und dem Auswahlverfahren findest du hier oder natürlich bei den Einstellungsberatungen in deiner Nähe.

 

Pilotprojekt: Komm ins Cockpit!

Mit dem „Pilotprojekt“ bieten wir dir die Möglichkeit, über ein Studium des gehobenen Polizeivollzugsdienstes und anschließender fliegerischer Ausbildung direkt in das Cockpit eines Bundespolizei-Hubschraubers zu steigen.

Du kannst dich bei uns in einem Schritt für den Diplomstudiengang und die Pilotenausbildung bewerben. Der Auswahlprozess erfolgt dann in zwei Schritten: Erst durchläufst du das Auswahlverfahren für den gehobenen Polizeivollzugsdienst und anschließend für den Flugdienst. Wenn du in beiden Verfahren überdurchschnittlich gut abschneidest, hast du gute Chancen auf eine Zusage für den Studiengang und die darauffolgende Ausbildung zur Polizeihubschrauberpilotin oder zum Polizeihubschrauberpiloten. Der Studiengang und die Ausbildung dauern zusammen etwa fünf Jahre.

Laufbahn: gehobener Dienst

Bewerbungsfrist: 30.06.2022

Ausbildungsstart: 01.09.2023

 

Mehr Infos zu den Voraussetzungen und dem Auswahlverfahren findest du hier oder natürlich bei den Einstellungsberatungen in deiner Nähe.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!