Einstellungsvoraussetzungen

Zeig uns, was du draufhast

Du gehst offen auf Menschen zu und arbeitest am liebsten im Team? Du bist flexibel und hast kein Problem damit, für deine neue Aufgabe in eine andere Stadt zu ziehen? Perfekt: Mach jetzt den ersten Schritt und finde heraus, welche Stärken und Voraussetzungen du als Anwärterin oder Anwärter im Polizeivollzugsdienst auf jeden Fall mitbringen solltest.

Klingt ganz nach dir!? Sieben Voraussetzungen, die du erfüllen musst:

1. Du hast die deutsche oder eine andere EU-Staatsangehörigkeit.


2. Menschenwürde, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sind Werte, für die du jederzeit eintrittst. 


3. Du bist gesundheitlich topfit. 


4. Du hast den Führerschein der Klasse B – oder machst ihn bis zum Abschluss deiner Ausbildung oder deines Grundstudiums.


5. Du hast das deutsche Schwimmabzeichen in Bronze. 


6. Du bist weder vorbestraft noch hoch verschuldet.


7. Du hast keine Tätowierungen im Gesicht, am Hals und an den Händen. An anderen Stellen musst du sichtbare Tattoos abdecken, wenn sie nicht schon von deiner Dienstkleidung ganz verdeckt werden.

Was dich sonst noch auszeichnet:

Welche Laufbahn passt zu dir?

Du hast drei Möglichkeiten

Bundespolizei_Übung
Bundespolizei_Übung
Quelle
Bundespolizei

Voraussetzungen für den mittleren Polizeivollzugsdienst

Wenn du dich für eine zweieinhalbjährige Ausbildung im mittleren Polizeivollzugsdienst bewerben willst, solltest du:


... zwischen 16 und 27 Jahre alt sein. Ausnahmen sind möglich: Wenn du eine Berufsausbildung abgeschlossen hast und mehr als drei Jahre Berufserfahrung mitbringst, darfst du höchstens 35 Jahre alt sein.


… bald deinen Realschulabschluss machen oder die mittlere Reife bereits in der Tasche haben. Ausnahme: Du hast zuerst die Hauptschule und danach eine mindestens zweijährige anerkannte Berufsausbildung abgeschlossen.


... auf dem Zeugnis, mit dem du dich bewirbst, im Fach Englisch mindestens die Note 4 erreicht haben und dich auf Englisch verständigen können.


… im Fach Deutsch mindestens die Note 4, also ausreichend, im Fach Sport mindestens die Note 3, also befriedigend, haben.

Bundespolizei_Übung
Bundespolizei_Übung
Quelle
Bundespolizei

Die Voraussetzungen für den gehobenen Polizeivollzugsdienst

Wenn du dich für den dreijährigen modularen Studiengang für den gehobenen Polizeivollzugsdienst bewerben willst, solltest du:


… höchstens 33 Jahre alt sein. Ausnahmen sind möglich: Wenn du eine Berufsausbildung abgeschlossen hast und mindestens drei Jahre Berufserfahrung mitbringst, kannst du bis zu 41 Jahre alt sein.


… bald dein Abitur oder Fachabitur machen oder deinen Abschluss bereits in der Tasche haben.


… im Fach Deutsch mindestens die Note 4, also ausreichend, im Fach Sport mindestens die Note 3, also befriedigend, haben.


... auf dem Zeugnis, mit dem du dich bewirbst, im Fach Englisch mindestens die Note 4 erreicht haben und dich auf Englisch verständigen können.


… im Idealfall Grundkenntnisse in einer weiteren Fremdsprache haben.

Bundespolizei_Übung
Bundespolizei_Übung
Quelle
Bundespolizei

Die Voraussetzungen für den höheren Polizeivollzugsdienst

Wenn Sie sich für den höheren Polizeivollzugsdienst bewerben möchten, sollten Sie:


… höchstens 33 Jahre alt sein.


… einen Hochschulabschluss (Master, Magister, Diplom (univ.), Staatsexamen) mindestens mit der Note "gut"

oder ein erstes juristisches Staatsexamen mindestens mit der Note "befriedigend"

oder ein erstes und zweites juristisches Staatsexamen mit zusammen mindestens 13 Punkten besitzen.


… gut bis sehr gut Englisch können.


… offen auf Menschen zugehen können und sozial kompetent sein.


… sicher auftreten und besonnene Entscheidungen treffen.