Stellenmarkt der Bundespolizei

Auszubildende/ Auszubildender zur/ zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

Kurzinfo

Ausbildungs­vergütung:

1. Ausbildungsjahr ab 1.218 €

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Berufsschule:

Kaufmännischen Berufsschule 1 in Stuttgart  + Ausbildungsverbund Süd in München

Bewerbungsfrist:

30. September 2024

Ausbildungsbeginn:

1. September 2025

Anstelldauer:

befristet - befristet - bis zum Ende der Ausbildung

Anzahl der freien Stellen:

3

Einstiegs­qualifikation:

Schulabschluss

Behörde:

Bundespolizeidirektion Stuttgart

Dienstort:

Wolfgang-Brumme-Allee 52
71034 Böblingen

Job-ID:

2024-314

Tätigkeitsprofil

Die Bundespolizeidirektion Stuttgart ist eine von insgesamt elf Bundespolizeidirektionen und untersteht dem Bundespolizeipräsidium in Potsdam. Seit der Gründung im Jahr 2008 sorgt die Bundespolizeidirektion Stuttgart im Bundesland Baden-Württemberg für die Sicherheit ihrer Bürgerinnen und Bürger.


Wir bieten zum 1. September 2025 drei Ausbildungsplätze zur Verwaltungsfachangestellten bzw. zum Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Bundesverwaltung an. 

Verwaltungsfachangestellte bei der Bundespolizei sind mehr als nur die Rückendeckung der Polizistinnen und Polizisten. Ihre Aufgabe ist es, den Arbeitsalltag aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen und mitzugestalten. Recht und Gesetz haben Sie dabei stets im Blick. So sind Sie beispielsweise im Personalmanagement bei der Gewinnung, Einstellung und Weiterentwicklung von Kolleginnen und Kollegen, im Haushalts- und Organisationsmanagement bei der Erstellung und Ausführung von Haushaltsplänen, der Bearbeitung von Zahlungsvorgängen sowie der Gestaltung von Arbeitsplätzen oder bei der Beschaffung von polizeilichen Einsatzmitteln, Büroausstattung sowie Informationstechnik, tätig.

Die Ausbildung findet überwiegend in der Bundespolizeidirektion Stuttgart, Standort Böblingen statt. Du wirst jedoch die Möglichkeit haben, einige unserer Bundespolizeiinspektionen kennenzulernen (z.B. Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart). Das Besondere an der Ausbildung bei der Bundespolizeidirektion Stuttgart ist zudem, dass du nicht nur in Stuttgart zur Berufsschule gehst, sondern auch im Blockmodell am Unterricht beim Ausbildungsverbund Süd in München teilnimmst. 

Anforderungsprofil

Du verfügst bereits über einen abgeschlossen Schulabschluss (mind. Mittlere Reife) bzw. stehst kurz vor deinem Abschluss, hast in Deutsch mindestens die Note 3 in deinem Zeugnis und interessierst dich für Tätigkeiten in der Verwaltung dann bist du bei uns genau richtig. 
Zusätzlich wäre es wünschenswert, wenn du folgendes mitbringst: 
- eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise 
- Motivation und Flexibilität 
- gute Kenntnisse in den MS Office-Programmen 
Damit du Teil unserer Behörde werden kannst, musst du zuvor ein Auswahlverfahren durchlaufen, welches aus einem Einstellungstest und einem
Vorstellungsgespräch besteht.

Was wir bieten

Es besteht die Möglichkeit die Fachhochschulreife parallel zur Ausbildung zu erwerben.

Ein gutes Gefühl - sinnstiftender Job in einer Bundesbehörde, krisensicher und mit spannenden, vielseitigen sowie herausfordernden Aufgaben.

Eine faire Bezahlung ist Dir wichtig? Uns auch, daher bieten wir Dir eine tarifliche Ausbildungsvergütung in Höhe von: 1. Ausbildungsjahr = 1.218,26 Euro brutto, 2. Ausbildungsjahr = 1.268,20 Euro brutto und im 3. Ausbildungsjahr = 1.314,02 Euro brutto

Fleiß wird belohnt - Das erfolgreiche Bestehen Deiner Ausbildung honorieren wir mit einer Abschlussprämie als Einmalzahlung in Höhe von 400,00 Euro. 

Du willst richtig Gas geben? - Eine Verkürzung Deiner Ausbildung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Flexibilität - Die Bundespolizei will eine möglichst flexible Arbeitszeitgestaltung ermöglichen und bietet deshalb flexible Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung an. 

Hinweise

Sicherheit kennt keine Unterschiede - Wir suchen Sie unabhängig von Alter, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung und Herkunft.

GEMEINSAM sind wir die BUNDESPOLIZEI - Egal ob Frau oder Mann, wir schätzen alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und freuen uns, wenn noch mehr Frauen unser Team verstärken. Aus diesem Grund freuen wir uns insbesondere über Bewerbungen von Frauen, die wir bei gleicher Eignung in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bevorzugt berücksichtigen.

Die Bundespolizei setzt sich für die Inklusion von Menschen mit Behinderungen ein. Daher werden Menschen mit einer Behinderung bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Die Bundespolizei ist seit 2014 zertifizierter Arbeitgeber im Rahmen des „audit berufundfamilie“. Wir fühlen uns der Vereinbarkeit von Beruf und Familie besonders verpflichtet.

Online-Bewerbung

BEWERBEN
Vielen Dank für das Interesse!
Wir benötigen nun den Namen und die E-Mail-Adresse der Bewerberin/des Bewerbers. Nach Eingabe senden wir einen Link, über den die Bewerbung startet (bitte eventuell den Spam-Ordner überprüfen).

Kontakt

Christina Düsing
Telefon: +49 7031 2128-3601