Bundespolizei_Praktikum
Bundespolizei_Praktikum
Quelle
Bundespolizei

Einfach mal reinschnuppern? So funktioniert’s

Praktikum bei der Bundespolizei

Polizeiarbeit hautnah erleben: Du willst erfahrenen Bundespolizistinnen und -polizisten bei der Arbeit über die Schulter schauen und erste Erfahrungen in einer Einsatzdienststelle der Bundespolizei sammeln? Dann bewirb dich jetzt für ein Praktikum. Wir haben leider nur wenig Praktikumsplätze zu vergeben, welche sehr begehrt sind. Du solltest dich also frühzeitig informieren.

 

Wir bieten dir drei Arten von Praktika

Praktikum für Schüler

Praktikum für Referendare

Praktikum für Studierende

Ein Blick in die Zukunft

Bei der Bundespolizei kannst du schon jetzt einen Blick in deine berufliche Zukunft werfen: Wir bieten dir die Möglichkeit herauszufinden, ob ein Job als Bundespolizistin oder Bundespolizist das Richtige für dich ist. Ob du nach deinem Praktikum Bundespolizistin oder Bundespolizist werden willst, entscheidest du allein.

Ganz egal, ob du als Schüler, Student oder Referendar ein Pflichtpraktikum absolvieren musst oder dich für ein freiwilliges Praktikum bei der Bundespolizei interessierst: Gerne zeigen wir dir, welche vielfältigen und spannenden Einsatzmöglichkeiten es gibt und welche Aufgaben dich erwarten.

Ein Job, der zu dir passt

Grenzgebiete kontrollieren, Kriminalität bekämpfen oder Bundesministerien schützen: Wir haben ganz bestimmt eine Aufgabe, die zu dir und deinen Stärken passt. In einer unserer Dienststellen bundesweit gewinnst du an der Seite erfahrener Polizeibeamtinnen und -beamten viel mehr als nur einen ersten Eindruck.

Konkret bedeutet das: Du wirst Mitglied eines Teams von Bundespolizistinnen und -polizisten, bist voll in die Abläufe deiner Dienststelle eingebunden und kannst den Beamten im Dienst über die Schultern schauen. So lernst du den Aufbau, die Aufgaben und die Arbeitsweise der Bundespolizei aus nächster Nähe kennen. Wir sorgen dafür, dass sich deine Zeit bei uns lohnt – und du jeden Tag dazulernst. So oder so.

    close Created with Sketch.
    Quelle
    Bundespolizei

    So bewirbst du dich

    Deine Praktikumsbewerbung richtest du einfach an die Bundespolizeibehörde in deiner Region. Bitte erkundige dich vorher per E-Mail oder Telefon, ob deine Wunschbehörde Praktikumsstellen anbietet. Folgende Unterlagen solltest du auf jeden Fall dabeihaben:

    • ein Motivationsschreiben und deinen Lebenslauf
    • eine Kopie deines letzten Zeugnisses oder Abschlusszeugnisses
    • Wenn du studierst, brauchen wir eine Immatrikulationsbescheinigung oder eine Kopie deines Bachelor- oder Masterabschlusses

    Was du sonst noch wissen solltest

    Bitte beachte, dass du während deines Praktikums bei der Bundespolizei kein Geld verdienst. Auch für An- und Abreise, Unterkunft, Verpflegung und Versicherungen bist du selbst verantwortlich. Wenn du eine Zusage für einen Praktikumsplatz erhältst, kann es je nach Einsatzbereich sein, dass wir ein polizeiliches Führungszeugnis von dir benötigen. Auch eine Sicherheitsprüfung ist unter Umständen notwendig.

    Ganz wichtig! Bitte gib unbedingt an:

    In welchem Zeitraum du bei der Bundespolizei arbeiten möchtest

    Für welche Einsatzbereiche du dich besonders interessierst

    Wie wir dich erreichen können – telefonisch und per E-Mail

    Rechtzeitig bewerben und Wunschtermin sichern

    Als Praktikantin oder Praktikant kannst du dich jederzeit bei uns bewerben und musst keinen Stichtag beachten. Deine Unterlagen sollten spätestens drei Monate vor dem gewünschten Praktikumsbeginn vorliegen. Unsere Praktikumsplätze sind begehrt und schnell vergeben. Leider können wir nicht allen Interessierten eine Stelle anbieten. Deshalb zählt der erste Eindruck umso mehr. Wenn du deine Unterlagen frühzeitig, sorgfältig und vollständig zusammenstellst, hast du gute Chancen auf dein Wunschpraktikum.

    Bundespolizei Logo Negativ
    Du hast dich schon entschieden und willst Bundespolizistin oder Bundespolizist werden?